David Deutsch: Ästhetik, naturalisiert (2007)

Gestern entdeckt: Ein etwas mäandernder, aber extrem gedankenschwerer Vortrag des heute 61-jährigen britischen Physikers und Philosophen David Deutsch aus dem Jahr 2007. Er geht darin (unter anderem) der Frage nach, ob es so etwas wie einen „natürlichen Eigenwert des Schönen“ (meine Formulierung) gebe. Seine Antwort ist: Ja – und er begründet dies auch! Nun, ich kann nicht behaupten, seine Argumente wirklich verstanden zu haben (obwohl sein Stil frei von fachwissenschaftlichem Jargon ist), aber vielleicht gibst du bzw. geben Sie, liebe/r LeserIn der Weltsicht, mir ein paar sachdienliche Hinweise? Danke im Voraus🙂

David Deutsch: Ästhetik, naturalisiert (2007)

2 Gedanken zu “David Deutsch: Ästhetik, naturalisiert (2007)

  1. Gerhard schreibt:

    Es gibt eine Menge spannender Sachen im Netz, fürwahr!

    Die Frage zum Schluß wird hier aber sicher nicht beantwortet werden, weil
    1) wenige sich mit dieser Frage beschäftigen
    2) noch weniger etwas dazu gelesen haben
    3) weil kaum jemand in unserer Zeit Zeit findet, den Vortrag zu goutieren und zu analysieren
    4) keine Schokolade ausgelobt wurde.
    5) der Hausputz wartet.🙂

    Gefällt mir

Kommentieren:

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s