Parisers Blase aus erster Hand

Der erst 34-jährige us-amerikanische Jurist und Politologe Eli Pariser (o.k., für den Namen kann er nichts, aber ich gestehe hiermit zu meiner Schande, dass er mich – also der Name jetzt – jahrelang davon abhielt, mich mit den Gedanken dieses Mannes zu beschäftigen) referiert in diesem bereits 3 Jahre alten Video seine einschlägige, aber oft nicht so richtig verstandene These von der „vorgemischten Welt„, in die uns eine bestimmte Art der Internet-Nutzung zwangsläufig hineintreibe – heimtückisch, weil ganz allmählich, unbemerkt, schleichend:

Parisers Blase aus erster Hand

Kommentieren:

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s