«2010» visualisiert

This article is re-blogged and was originally released 2014-11-14.

Advertisements
«2010» visualisiert

2 Gedanken zu “«2010» visualisiert

  1. Gerhard schreibt:

    Ich hatte mir das Stück damals bei der Erstveröffentlichung schon mal angehört und angesehen. Diesmal fiel mir im bewegten Teil auf, daß bei Erscheinen der ersten Häuser in einer der fränkischen Ortschaften die Musik bewegter und stürmischer wird, ganz so als würde beim Wechsel von der Natur auf die Häuserfronten „die underschiedliche Seele“ dieser zwei Elemente sichtbar und hörbar werden: Die reine Natur im Gegensatz zu den vom Menschenstamm bewohnten Siedlungen.

    Gefällt mir

Kommentieren:

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s