Pigilucci und Kaufman über Physiker und Philosophen

Diese knapp einstündige, aber dennoch recht kurzweilige Skype-Konversation zwischen zwei us-amerikanischen Philosophie-Professoren (der eine, Kaufman, links, aus Missouri, der andere, Pigliucci, rechts, aus New York) aus dem Januar diesen Jahres zeigt sehr schön, was das Internet auch kann: auf relativ lässige Art und Weise Öffentlichkeit schaffen, wo vorher keine war. Denn wie hätten Kaufman und Pigliucci einen derartigen Talk ohne Skype und ohne Internet abhalten und publizieren sollen? – Eben: gar nicht. Wo sind die deutschsprachigen Intellektuellen, die ähnliche Talks online stellen (und das ist keine rhetorische Frage!)?

Pigilucci und Kaufman über Physiker und Philosophen

2 Gedanken zu “Pigilucci und Kaufman über Physiker und Philosophen

  1. Gerhard schreibt:

    @Stefan, was weißt Du über die Hintergründe? Wer bezahlt das? Zu welchem Zweck existiert diese Serie?
    Geht offenbar von Massimo Pigliucci aus.Ist er ein Technikfreak, probiert er dediziert hiermit ein neues Format aus? Pflegt er auf diese Weise die Freundschaft zu Kaufman? Und und und.

    Gefällt mir

  2. @Gerhard: Nach meinem Kenntnisstand ist das Gespräch eine private Initiative von Pigliucci und Kaufman. Zu finanzieren gibt’s da nichts, Skype ist ja kostenlos, und das Arrangement der Bildschirme und die Aufzeichnung kriegt man vermutlich mit irgendeiner Freeware oder günstigen Software hin – es ist alles da, man muss es nur machen🙂

    Im Übrigen ist diese Publikationsform zwischen Intellektuellen in den USA längst üblich, vgl. u. a. das Portal http://bloggingheads.tv/

    Gefällt mir

Kommentieren:

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s