«4 Movements for Player Piano (2005 – 2008)», ePlayer-Realisierung

Realisiert mit Anthony  Deatons Steinway-Soundfont und Faltungshall.

Kompositionsnotiz

(1) For Meredith Monk
(2) Piano Rag Morph (Strawinsky)
(3) Morphe héroïque (Satie)
(4) For Béla Bartók

Die Abschnitte (1) und (4) dieser Suite wurden mit Hilfe der bereits 1988(!) erschienenen algorithmischen Kompositionssoftware „Music Mouse“ der New Yorker Komponistin und Programmiererin (Markenname „Aesthetic Engineering“) Laurie Spiegel erstellt, die Abschnitte (2) und (3) mit Hilfe der russischen Software Style Morpher.

«4 Movements for Player Piano (2005 – 2008)», ePlayer-Realisierung

Kommentieren:

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s