Komposition der Woche : KW 2 : «Kiesel auf Rügen»

Spektrogramm

Created using GranuLab and Audacity w/Plugins. Field Recording by Ralf Schuster. Composed in 2010. / Elektroakustische Musik

Komposition der Woche : KW 2 : «Kiesel auf Rügen»

4 Gedanken zu “Komposition der Woche : KW 2 : «Kiesel auf Rügen»

  1. Gerhard schreibt:

    Ja, man kann sie hören, sind auch große dabei. Da wird einiges geschafft und weggerollt…ganz schöner „Tobak“.
    Und ein ordentliches Windchen und Zischen, ein Grollen.
    Als Endlosschleife wäre das gut, wenn man sich mal wieder Urlaub an der rauhen See wünscht und in seinem trögen Kämmerchen sitzt, fernab von Naturgewalten und zerrenden, (mit-) reissenden Bewegungen.

    Gefällt mir

  2. Gerhard schreibt:

    Auf La Gomera, wo ich einige Male war, gibt es auch so einen Kieselstrand.
    Es ist ein Schauspiel, zu sehen, wie die Kiesel „mit kräftiger Hand“ zum Rutschen kommen, wie sie rasseln, kollern und zum sich verschieben gebracht werden. Das sind rythmische Vorgänge, denn die Wellenhände greifen ja immerzu nach den Steinen. Man fragt sich, wie oft sie greifen müssen, damit ein Stein völlig abgeschliffen ist. Dieses unablässige Greifen ist irgendwie grausam, da es ohne Unterlass passiert, ohne Atemholen, sich sinnlos wiederholend, immerzu und penetrant.

    Gefällt mir

  3. @Gerhard: Danke für die poetischen Zeilen🙂 Allerdings sind die Kiesel auch deswegen so „groß“, weil ich das Field Recording in leicht verlangsamter Geschwindigkeit laufen ließ😉

    Gefällt mir

Kommentieren:

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s