«A Mood Swing (5′ in my brain)» für Klavier (ePlayer-Realisierung)

kawaiSoundfont Kawai GS 60. Kann man sich gegen Preisgabe einer validen E-Mail-Adresse hier herunterladen. Hat ’ne Weile gedauert, bis ich mit diesem spröden Sound warm wurde, aber mittlerweile geht’s. Für ein Instrument einer solchen Mainstream-Firma wie Kawai klingt der GS 60 erstaunlich rau, ungefällig und deshalb so gar nicht steinwayhaft.

Sample Player sforzando 1.848

Faltungshall Schellingwoude Kerk Amsterdam (Fokke van Saane), unter Verwendung des VST-Plugins Freeverb3 Impulser

Kompositionsnotiz

Das Stück basiert auf dem Pianolog 2008-09-25 und erzählt die einfache Geschichte einer linearen Stimmungsschwankung von „ernst sinnierend, aber gefasst“ über „von Irgendwas nachhaltig irritiert“ und „immer gereizter und übellauniger werdend“ bis hin zu „so was von aggro, es ist zum Death Metal hören“. Und dann wird noch etwas wiederholt, aber rechtzeitig abgebrochen. – Bin ja stets bemüht, Musik zu machen, die mit meinem Er/Leben der Dinge zu tun hat, aber diesmal bin ich schon ganz besonders zufrieden.

«A Mood Swing (5′ in my brain)» für Klavier (ePlayer-Realisierung)

Kommentieren:

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s