«BaWambient 05»

sc-88proJemand, der sich robbi-985 nennt, hat sich die Arbeit gemacht, das legendäre Soundmodul SC-88 Pro von Roland, das im Jahre des Herrn 1994 auf den Markt geworfen wurde, als Software-Synthesizer nachzubauen – und zwar unter ausschließlicher Verwendung elementarer Wellenformen, also ohne Samples. Das Ding heißt demzufolge konsequenterweise „Basic Waveform MIDI Software-Synthesizer“ oder kurz „Bawami-tan“.

bawamiIch war von dieser ausgesprochen nerdigen Idee (es handelt sich ja um die LoFi-Simualation eines frühen ePlayers) sofort angetan und begann, BaWaMI-Versionen meiner vor 16 Jahren dem SC-88 Pro auf den virtuellen Leib geschneiderten Kompositionen zu erstellen. Es entstanden „Arte Povera“-Varianten dieser Stücke, denn elementare Wellenformen klingen nun mal piepsiger als „dicke“ Instrumentalsamples.

Dabei stellte sich soundmäßig eine gewisse Nähe zur Elektronik des diese Woche gefeatureten britischen Post-Punk heraus, na, passt doch, also hier nun „BaWambient 05“:

Synth: BaWaMI, Algorithmen: MusiNum, Entstehungsjahr: 2016 / electronica

«BaWambient 05»

Kommentieren:

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s