Reifland, 2018

13 Kommentare zu „Reifland, 2018

  1. @Stefan: Sehr richtig, die bekanntere Version ist von Hildegard Knef. Ich hab dafür, Du wirst Dich erinnern, eine rote Vinylscheibe von „Trashmuseum“, die den Song gecovert haben…und übrigens auch „Hope she’ll be happier“, wo das Original von Bill Withers ist – und den müssen die Mädels ja reihenweise sitzengelassen haben, bei solchen Texten wie „ain’t no sunshine“ u.ä.m. UNd ach ja, die Coverversion von Trashmuseum gefällt mir auch da besser – geht mir öfter so, dass mir das Cover besser gefällt…

    Gefällt mir

  2. …und Dir EWIG heißen Dank, dass Du mir damals die Trashmuseum überlassen hast – ich halt sie in Ehren, nicht nur wegen rotem Vinyl, nein die Musik ist auch klasse! 🙂

    Gefällt mir

  3. siehe Discogs:

    Unternehmen usw.

    Phonographic Copyright (p) – Das Büro
    Copyright (c) – Das Büro
    Recorded At – Atatak Studio
    Mixed At – Atatak Studio
    

    Mitwirkende

    Arranged By, Performer [Played By] – Stoya*, K. Dahlke*, Th. Schwebel*
    Backing Vocals – Norika Nienstedt, Sylvia Schütze
    Cover [Cover Art] – Stoya*
    Guitar, Harp, Percussion [Rhythm] – Thomas Schwebel
    Keyboards, Percussion [Rhythm] – Kurt Dahlke
    Photography By [Trashmuseum Photos] – Franklin Berger
    Realization – Ulla Meyer
    Recorded By, Mixed By – Pyrolator
    Vocals, Percussion [Rhythm] – Stoya*
    

    Titel der LP: „I#d Rather Die Young (Than Grow Old With You)“

    Stoya heißt mit Vornamen Jörn und die Scheibe wurde 1986 veröffentlicht – scheint wohl die einzige LP geblieben zu sein…

    Gefällt mir

Kommentieren:

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s