«Sextett», 2018 (ePlayer-Realisierung)

Material Einige Fragmente aus «2011 (Star Trek)»
MIDI-Editoren MidiEditor (M. Schwenk), MIDIPLEX (Stas’M), Sekaiju (kuzu), Cubase
Temperierung alle Saiteninstrumente sind einen Viertelton tiefer gestimmt
Sample-Bibliotheken VSL, Sonatina Symphonic Orchestra, VSCO2
Sample-Renderer [Host] Vienna Ensemble [Cubase]
Audio-Editor Audacity
Faltungshall San Diego Racquetball Court (EchoThief)

Kompositionsnotiz

Das Stück ist ein Derivat aus «2011 (Star Trek)» und so etwas wie eine Light-Version dieser Komposition. Auch die Besetzung – in der Reihenfolge des Auftretens: Marimbafon, Harfe, Kastagnetten, 3 Taikos, Klavier, Horn – ist demzufolge eine Teilmenge derjenigen von «2011 (Star Trek)». – Aus unklaren Gründen (Besetzung?) klingt das Stück sehr lustig, vor allem über den Schluss muss ich einfach immer wieder lachen. Gut so.

Wenn du die Weltsicht unterstützen möchtest, erwirb einen Download meiner Musik im WeltsichtWebShop oder sende mir ein Buch von meinem Wunschzettel.
Werbeanzeigen

Kommentieren:

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s