Semana Brasilectra 3 of 4: „Carioca“ by Fragmentorchestra (2003)


Vom Fragmentorchestra weiß ich nur, dass mir der Name gefällt, die Band aus Reggio Emilia (Italien) stammt und die Musiker Giulio Vetrone und Luca Pernici wohl zu ihren Gründern gehören. Besonders gut an dem Track kommt sein konsequenter Minimalismus, hier unterbricht keine nostalgische Solo-Improv den anonymen Fluss der Dinge.

Werbeanzeigen

Kommentieren:

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s