«Stretched Kledi (Soundscape 33)», 2019

Spektrogramm der Komposition, erstellt mit Sonic Visualiser
Audiomaterial In den Räumen der Musikinstrumentensammlung der Uni Würzburg versuchte SH 2019-02-15, einer ostasiatischen Mundorgel Klänge zu entlocken und Kustos Dr. Oliver Wiener schnitt das dankenswerterweise mit.
Die Kledi genannte Mundorgel, auf der ich die Basisklänge dieser Soundscape erzeugte, stammt ursprünglich von der Insel Borneo, die politisch zu Indonesien, Malaysia und Brunei gehört. Bildquelle: http://www.musikwissenschaft.uni-wuerzburg.de/instrumente/


Audio-Editor
 Dark Audacity
Audio-Effekte Change Pitch, Change Tempo, Paulstretch, Reverse (Audacity Built-In), Ramp Panner, Random Panning (David. R. Sky)
Faltungshall keiner

Kompositionsnotiz

N. A. Pauls faszinierender, frei erhältlicher Algorithmus Paulstretch wurde benutzt, um das Basismaterial akustisch zu dehnen und gleichzeitig zu verschmieren. Die Tonhöhen bleiben dabei erhalten, aber akustische Details werden unkenntlich. Das so entstandende Derivat wurde dann mehrfach dupliziert und nach klassischen kompositorischen Gesichtspunkten (Polyphonie, Dramaturgie) tonhöhen- und/oder tempoverändert arrangiert.

Wenn du die Weltsicht unterstützen möchtest, erwirb einen Download meiner Musik im WeltsichtWebShop oder sende mir ein Buch von meinem Wunschzettel.

Kommentieren:

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s