Aus dem fahrenden Zug gefilmt (2 Beispiele)

Verantwortlich für Bild und Ton zeichnet die Künstlerin Tentenko aus Japan, das Werk heißt „Parade“, ist von 2019 und für meinen Geschmack zu kurz:

Ralf und ich konnten uns vor 13 Jahren nicht auf zweieinhalb Minuten beschränken! Nun gut, es ging ja auch um Cottbus und nicht um Japan. „No Go Area“, der Titel unseres Werks, erschien mir damals recht gewagt, heute kommt er mir angesichts grassierender rechter Gesinnung in dieser Stadt auf traurige Weise prophetisch vor:

5 Kommentare zu „Aus dem fahrenden Zug gefilmt (2 Beispiele)

Kommentieren:

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s