Scruton’s Nightmares 2 of 5: Geisel Library

… there is a deep human need for beauty and if you ignore that need in architecture your buildings will not last, since people will never feel at home in them.

Roger Scruton: The Cult of Ugliness | Daily Mail 2009-11-30 [via PressReader.com]


Geisel Library
La Jolla (USA)
William L. Pereira
1970


Pereiras Gebäude ist nicht schön – in obenstehender, leicht untersichtiger Perspektive hat es sogar etwas Bedrohliches: Eine Gottesanbeterin richtet sich vor einem auf und will einen fressen. Bleibt die Frage, ob Schönheit tatsächlich das entscheidende Kriterium für architektonische Gestaltung sein sollte. Stellen wir uns eine Welt vor, in der das so wäre: Architektur würde zum Sedativum.

4 Kommentare zu „Scruton’s Nightmares 2 of 5: Geisel Library

Kommentieren:

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s