VoEM 1 von 10 | «Requiem für Jänschwalde»

Hintergrund Das Braunkohlekraftwerk im brandenburgischen Jänschwalde stieß im Jahr 2018 unfassbare 22,8 Millionen Tonnen Kohlendioxid aus (Quelle: Wikipedia) und hat es somit m. E. mehr als verdient, recht bald in Frieden zu ruhen. Bei der weißen Stele ganz rechts im Bild handelt sich um einen Aussichtsturm, der bereits auf den zukünftigen Status des Kraftwerks als Industriedenkmal hinweisen mag.

Ein Kommentar zu „VoEM 1 von 10 | «Requiem für Jänschwalde»

Kommentieren:

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s