Who the f*** is YAYA? … (1 von 3)

Nach meinem Kenntnisstand ein blutjunger Afrodeutscher aus Köln. Sagenhaft talentiert, der Bursche. Er schafft es buchstäblich, akustischen Sondermüll in aurales Gold, zumindest aber hoch-unterhaltsame meta-musikalische Travestien zu verwandeln. Bin hingerissen.

Kommentieren:

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s