Zur sonntäglichen Einkehr mit oder ohne Gott (3 von 3)

Hervorragende Ambient Music aus den Niederlanden. Beim Solo-Instrument (man achte auf die allerliebsten mechanischen Nebengeräusche bei der Ton-Erzeugung) handelt es sich um eine Drehleier, die auf englisch lustigerweise tatsächlich Hurdy-gurdy heißt.

Besonders herausragend an diesem Track finde ich die (von mir als überraschend empfundene) harmonische Entwicklung in der zweiten Hälfte, wow!

Kommentieren:

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s