Depressiv? Ja, aber richtig! Tipps vom Profi

Der US-amerikanische Intellektuelle George Scialabba hat ein Selbsthilfebuch zum Umgang mit Depression geschrieben, welches sich aus jahrzehntelanger tief leidvoller Eigenerfahrung speist. Das Magazin n+1 hat im März 2020 eine Kurzfassung davon publiziert.

Ein paar Tipps zeugen zwar von einer gewissen, äh, Priviligiertheit des Verfassers, etwa: „How to keep your house from becoming a disaster area? This is straightforward: you pay someone to do it.“ oder auch „Make a smoothie the first thing every morning. Toss a banana, blueberries, yogurt, almond milk, fruit juice, wheat germ, and protein powder into the blender.“, aber die allermeisten sind auch für Grundgesicherte finanziell leistbar. Hier sind sie.

Kommentieren:

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s