3 Kommentare zu „Parc Güell, 2005

    1. @k&g: Wie ich in der Einleitung schon schrieb, es ging nicht wirklich um die getreuliche Nachahmung von Natur oder gar „Natürlichkeit“, sondern eher um eine Art Fiebertraum mit an die Natur angelehnten Elementen.

      Gefällt 2 Personen

Kommentieren:

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s