Es kann noch 10 Jahre dauern

ÖRR-Journalist Demian von Osten (was für ein Name für einen Osteuropa-Journalisten) lebt seit 5 Jahren in Moskau und berichtet hier in ungekünstelter Sprache von seinen aktuellen Erfahrungen mit russischen Menschen (Sendung vom 7. Januar 2023). Seit der Mobilmachung, so von Osten, habe sich ein beträchtlicher Teil vor allem der Landbevölkerung patriotisch hinter Putin geschart und man sei sich einig, so lange zu kämpfen, bis Russland eben gewonnen habe. Dass das noch 10 Jahre dauern könne, so von Osten, sei für die Menschen in Ordnung. Man denke imperial und eine imperiale Macht habe sich eben im Krieg zu befinden. Es sei in diesem Teil der Bevölkerung Konsens, dass „die da oben“ alles richtig machten.

Von Sanktionen sei nichts zu spüren. Supermärkte, Kneipen, alles voll, alles normal. Im Gegenteil, es breite sich sogar eine gewisse Euphorie aus, jetzt wieder vieles selbst herstellen zu dürfen und sich nicht mehr mit lästiger westlicher Konkurrenz auseinandersetzen zu müssen. Lücken in der Kfz-Herstellung würden von China gefüllt. Moskau werde mehr und mehr von funkelnagelneuen chinesischen Pkws und Lastwagen dominiert. (Soviel zum hierzulande endlos wiederholten Narrativ, Russland sein „international vollkommen isoliert“.)

Es gebe zwar mittlerweile frische Soldatengräber in vielen Orten, aber bei einer Bevölkerung von 145 Millionen, so von Osten, falle das nicht sonderlich ins Gewicht. Außerdem, und das ist jetzt meine Vermutung, dürfte sich das Verhältnis zur Ukraine nicht zum Besseren wenden, wenn erst mal ein Familienmitglied „im Felde geblieben“ ist. So gesehen ist von einer Radikalisierung und Fanatisierung bzw. Verbitterung der Bevölkerung auszugehen, je länger der Krieg dauert.

Wer gegen den Krieg sei, so von Osten, sei entweder emigriert, verstummt oder tot. Es scheint sich also ganz ordentlich leben zu lassen in Russland derzeit, vorausgesetzt, man interessiert sich nicht für Politik und/oder ist kein Mann im wehrfähigen Alter.

Russland im Krieg – mitmachen oder schweigen? Weltspiegel Podcast

Werbung

Kommentieren:

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s