Taleb über seinen Begriff „Antifragilität“

Nicht zuletzt Michael Seemann verwendet den Begriff „Antifragilität“ an zentraler Stelle in seinem Buch „Das Neue Spiel“. Er, also der Begriff jetzt, stammt von dem us-amerikanischen Universalgelehrten ‏نسيم نيقولا نجيب طالب, der 3sat kürzlich folgendes Interview gab:

 

Ich kann mir nicht helfen, aber je länger Taleb über seinen Begriff parliert (bzw. doziert), desto stärker drängt sich mir die Vermutung auf, er will damit einfach „was uns nicht tötet, härtet uns ab“ sagen.

Advertisements
Taleb über seinen Begriff „Antifragilität“