Von YouTube nach archive.org

Da sich Videos von den Servern des nicht-kommerziellen, werbefreien kalifornischen Providers archive.org, auch bekannt als „The Internet Archive“, mittlerweile problemlos in dieses Blog einbinden lassen, migriere ich meine Arbeiten jetzt Clip für Clip dorthin – d. h. weg von YouTube. Den Anfang machen die visualisierten PianoLogs, die bei dieser Gelegenheit auch gleich ein Update erfahren haben 🙂

Advertisements
Statusmitteilung