Schopenhauer der Woche : KW 42 : Wahre Selbsterkenntnis schützt vor Unzufriedenheit mit sich selbst

Haben wir, wie unsere guten Eigenschaften und Stärken, so unsere Fehler und Schwächen ein für alle Mal deutlich erkannt, dem gemäß uns unser Ziel gesteckt und über das Unerreichbare uns zufrieden gegeben; so entgehen wir dadurch am sichersten, so weit es unsere Individualität zulässt, dem bittersten aller Leiden, der Unzufriedenheit mit uns selbst, welche die unausbleibliche Folge der Unkenntnis der eigenen Individualität, des falschen Dünkels und daraus entstandener Vermessenheit ist.

Arthur Schopenhauer: „Eudämonologie“, 1860 (S. 36 – 37)

Du möchtest die Weltsicht unterstützen? Dann gib mir doch auch etwas zu lesen. Am besten von meinem Wunschzettel. Wenn du mich als Komponisten unterstützen möchtest, erwirb einen Download meiner Musik über meinen Online-Shop. DANKE!
Advertisements
Schopenhauer der Woche : KW 42 : Wahre Selbsterkenntnis schützt vor Unzufriedenheit mit sich selbst

Schopenhauer der Woche : KW 41 : Wer andere nachahmt, hält nicht sonderlich viel von sich selbst

Nachahmung fremder Eigenschaften und Eigentümlichkeiten ist viel schimpflicher als das Tragen fremder Kleider: denn es ist das Urteil der eigenen Wertlosigkeit von sich selbst ausgesprochen.

Arthur Schopenhauer: „Eudämonologie“, 1860 (S. 35)

Du möchtest die Weltsicht unterstützen? Dann gib mir doch auch etwas zu lesen. Am besten von meinem Wunschzettel. Wenn du mich als Komponisten unterstützen möchtest, erwirb einen Download meiner Musik über meinen Online-Shop. DANKE!
Schopenhauer der Woche : KW 41 : Wer andere nachahmt, hält nicht sonderlich viel von sich selbst

Schopenhauer der Woche : KW 40 : Wir sind von Haus aus charakterlos

Wir müssen erst aus Erfahrung lernen, was wir wollen und was wir können: bis dahin wissen wir es nicht, sind charakterlos und müssen oft durch harte Stöße von außen auf unseren eigenen Weg zurückgeworfen werden.

Arthur Schopenhauer: „Eudämonologie“, 1860 (S. 32)

Schopenhauer der Woche : KW 40 : Wir sind von Haus aus charakterlos