Bärbel Stolz: „Nomen est Omen“ (2017)

Zugereiste wollen halt immer besonders cool sein. Schwaben in Berlin machen da keine Ausnahme. Im Gegenteil. Vorsicht, diese Episode ist besonders aua (aber gut):

Advertisements
Bärbel Stolz: „Nomen est Omen“ (2017)

Bärbel Stolz: „Alpha-Kevin“ (2015)

Der soziokulturelle Opportunismus junger „bildungsnaher“ Großstädter, die sich gleichzeitig alle Mühe geben, nach außen hin altruistisch, umwelt- und ernährungsbewusst, freundlich, weltoffen und tolerant zu wirken, gnadenlos demaskiert:

Man muss diesen Sketch mehrmals ansehen, um alle Aspekte seiner Fiesheit mitzukriegen – ging jedenfalls mir so. Gratulation, Frau Stolz, brillant beobachtet!

Bärbel Stolz: „Alpha-Kevin“ (2015)