Projekt 111 @ Lange Nacht des Würzburger Tanzes 2012

Andrea KneisAnlässlich der diesjährigen „Langen Nacht des Würzburger Tanzes“ habe ich mich mit der durch die Contact Improvisation geprägten Tänzerin und Performerin Andrea Kneis und der Sängerin Christine Börsch-Supan zum „Projekt 111“ zusammengetan. Wir werden eine nur durch wenige, aber exakt festgelegte Regeln eingeschränkte rund 20-minütige Improvisation präsentieren, die ganz von der Achtsamkeit aller Beteiligten füreinander lebt.

Musikalische und körperliche Bewegung reagieren in Echtzeit aufeinander, stellen sich Fragen, bejahen oder verneinen diese. Es entstehen kurzfristige Bündnisse oder Gegnerschaften, eine(r) driftet ab und wird von den anderen unsanft auf den Boden zurückgeholt, vielleicht aber auch einfach in Ruhe gelassen…

Christine Börsch-SupanDas „Projekt 111“ setzt so einen deutlichen Kontrapunkt zum choreographierten Tanz. Im Mittelpunkt steht nicht die möglichst perfekte Wiedergabe vorher ausgedachter Bewegungsabläufe, sondern die lustvolle, spontane Interaktion von Körpern und Klängen.

Die Veranstaltung findet im Rahmen der 7. Würzburger Tanzbiennale „Tanzlandschaft 2012“ im tanzSpeicher würzburg am Donnerstag, den 1. November 2012 statt. Es wird zwei Aufführungen geben, eine gegen 18 Uhr, die andere gegen 22 Uhr. Das komplette Programm des Abends kann man hier herunterladen.

Projekt 111 @ Lange Nacht des Würzburger Tanzes 2012