Freeman Dyson zur Evolution der Evolutionstheorie

Der bedeutende Physiker, dessen jüngerer Bruder vor Kurzem ebenfalls in der Weltsicht zu Worte kam, plaudert hier – verständlich, aber nicht populistisch, gelahrt, aber nicht von oben herab – ein Stündchen über sechs historische wie lebende Persönlichkeiten, die seiner Meinung nach prägend für die Therie der Evolution waren, angefangen selbstverständlich bei Charles Darwin himself.

Wer immer es schafft, sich die Zeit zu nehmen, um dieses Audiofile in Ruhe anzuhören, hat anschließend mehr vom Leben. Das Ganze gibt es auch als Text.

Ach was wäre das großartig, wenn ich mit 96 auch so lebendig wäre! Wobei altern ja „nichts für Feiglinge“ sein soll, wie Fuchsberger einst gesagt haben soll. Hier geht es zum Originalpost vom 19. Februar 2019 bei edge.org.

Werbeanzeigen