«torrent» for player piano

Kompositions-Software Cubase
MIDI-Editoren Cubase, MidiEditor (M. Schwenk), MIDIPLEX (Stas’M), Sekaiju (kuzu)
Sample-Bibliothek Yamaha Disklavier Pro-Konzertflügel (Zenph Studios)
Sample-Renderer SynthFont2 (K. Rundt)
Faltungshall [Software] ORTF-Studiohall (Urheber unbek.) [FreeverbVST3_Impulser2]

Kompositionsnotiz

Der 3. Satz meiner Sostenuto-Klaviersonate aus dem Jahr 2008 mit der Ausführungsanweisung „zunächst aufbrausend und zornig, dann plötzlich nachdenklich“ diente als Ausgangspunkt für diese Komposition für Selbstspielklavier.

Wenn du die Weltsicht unterstützen möchtest, erwirb einen Download meiner Musik im WeltsichtWebShop oder sende mir ein Buch von meinem Wunschzettel.

 

«quiet afternoon» for prepared player piano

Sample-Bibliothek Prepared Piano (KJ Werner)

Sample-Renderer [Host] Kontakt Player 5.7 [Freepiano]
Faltungshall [Software] Anchorage Tunnel (EchoThief) [FreeverbVST3_Impulser2]
Audio-Editor Dark Audacity

Kompositionsnotiz

Ein Konzertflügel wurde für eine Aufführung von John Cage’s Komposition „Sonatas and Interludes“ präpariert. Quelle: cornishadrian.com. Bildbearbeitung: Blogbetreiber

Der 2. Satz meiner Player Piano Sonata 2018 wurde mit KJ Werners frei im Internet erhältlicher Sample-Bibliothek eines streng nach John Cages Angaben präparierten Konzertflügels neu gerendert.

Screenshot während des Renderings von „quiet afternoon“

Zur Entstehungsgeschichte seiner Sample-Bibliothek schreibt Werner:

I recorded these prepared piano samples in October, 2011 on the CCRMA stage using my Zoom H4n and its built-in stereo mic pair. The grand piano on the CCRMA stage had been prepared for a performance of John Cage’s „Sonatas and Interludes for Prepared Piano,“ and I made recordings of each altered note, without and sometimes with the sustain pedal engaged (none of the notes above G#5 have a sustained version, as a consequence of my race against the recording time available to me).

Werner hat die Sample-Bibliothek unter einer Creative Commons Attribution 3.0 Unported License publiziert.

Wenn du die Weltsicht unterstützen möchtest, erwirb einen Download meiner Musik im WeltsichtWebShop oder sende mir ein Buch von meinem Wunschzettel.

«Drone for Meredith» for plucked player piano, 2017 (ePlayer realisation) [zurückgezogen, weil überflüssig]

Soundfont Plucked Choiseul Upright Piano von beskhu
Sample Player Kontakt
Faltungshall keiner

Kompositionsnotiz

Freesound-User beskhu kam auf Idee, für jede Taste seines Choiseul-Klaviers eine entsprechende Saite anzuzupfen (Hinweis: Die meisten Tasten eines Klaviers schlagen zwei oder drei Saiten an) und diese „Zupfer“ dann sorgfältig einzeln aufzunehmen. Die so fabrizierte Sample-Bibliothek hat Joe „Big Cat“ Stevens irgendwann auf Freesound entdeckt und entzückt zu einem virtuellen Instrument arrangiert. Und ich habe schließlich die Daten meines Standard MIDI Files Blues for Meredith ein wenig um-arrangiert, um beskhus virtuelles gezupftes Klavier damit zu füttern.

Theoretisch lässt sich ein Roboter denken, der sowas real ausführt (Gruß an KFG an dieser Stelle). Es handelt sich hier konzeptuell also nicht um Elektronische oder Elektroakustische Musik (obwohl sie sich für manche so anhören mag).