Hirnf**k der Woche : KW 37 : Pigliucci und Kaufman plaudern über Probleme Künstlicher Intelligenz

Warum hatte ich eigentlich nicht so entspannte Professoren? Die uralte Erkenntnis, dass „Philosophieren“ weniger einsames Vor-Sich-Hinbrüten, als engagiertes, liebevolles Miteinander-Sprechen bedeutet, bestätigt sich hier wieder einmal auf’s schönste. Auch der wohlfeile Kulturpessimismus, die (mittlerweile nicht mehr ganz so) neuen Kommunikationsoptionen der Digitalisierung (hier: Skype) führten zu einer Verflachung der zwischenmenschlichen Kommunikation, wird durch Pigliucci/Kaufmans Gesprächsserie (für weitere Ausgaben auf die Schlagwörter „Dan Kaufman“ bzw. „Massimo Pigliucci“ unten klicken) locker widerlegt:

Künstliche Intelligenz?

Hirnf**k der Woche : KW 37 : Pigliucci und Kaufman plaudern über Probleme Künstlicher Intelligenz