Dubstep Week 2 of 6 | Ramadanman „Work Them“ (2010)

Nach längerem einleitendem neutralem Getrommel und Geklatsche präsentiert David Kennedy aka Ramadanman (Was für ein Pseudonym! Gibt es etwa einen deutschen DJ, der sich „Karwochenkumpel“ nennt?), der – zumindest auf dem Foto, das das YT-Video ziert – wirkt, als sei er letztes Jahr noch von Mami in die Krabbelgruppe gebracht worden, einen ebenso obsessiven wie enervierenden Vokal-Loop, den man entweder faszinierend findet oder man schaltet sofort aus. Unerwartet dann die Oase aus üppigen Synthie-Seen im ansonsten ariden Klanggeschehen. Erst nach dem Stück merkt man, in welchen Abgrund man gerade gesehen hat.