Rutger Bregman vs. Tucker Carlson

Der erzkonservative US-amerikanische Journalist Tucker Carlson (Fox News) wollte dem niederländischen Historiker Rutger Bregman eigentlich zu seiner Courage gratulieren, als Gast beim diesjährigen Weltwirtschaftsforum in Davos die Frage nach der Steuermoral der Superreichen aufgeworfen zu haben. Aber Bregman findet Carlson offenbar moralisch nicht ausreichend qualifiziert, um sich von ihm dazu auch gratulieren zu lassen. Was Carlson letztlich die Fassung verlieren lässt.

Das geplante Interview kam daraufhin nicht zustande. Der Mitschnitt hier ist ganz offenbar eine mit dem Smartphone vom Studiomonitor abgefilmte Rohfassung eines Vorgesprächs zwischen Bregman und seinem ungnädigen host, den irgendeinE Fox News-MitarbeiterIn geleakt hat. Danke dafür!

Editorischer Hinweis: Wie man an den Zwischenkommentaren sehen kann, wurde das geleakte Material im Rahmen von Sam Seder’s YouTube-Politmagazin „The Majority Report“ präsentiert. Seders (durchaus hörenswerten) Einleitungs- und Schlusskommentar habe ich hier allerdings herausgekürzt. Wen’s interessiert, die ungekürzte Fassung ist hier.

Werbeanzeigen