tl;dr – das Weltsicht-Feuilleton

Im Netzjargon steht das Kürzel „tl;dr“ für too long; didn’t read. Wer die Weltsicht noch nicht kennt, einfach mal reinschmökern will, sich aber in erster Linie für meine feuilletonistischen Texte, also Buch- und Videobesprechungen, Software- und Musik-Empfehlungen, Konzert- und Ausstellungskritiken, Podcast-Rezensionen, kommentierte Zitate, Glossen und Essays oder interessiert, für die habe ich hier alle einschlägigen Posts herausgefiltert. Sie erscheinen in chronologisch absteigender Reihenfolge:

tl;dr

Wer sich für meine künstlerischen Arbeiten interessiert, der wird im Hauptmenü oben unter Musik, Fotografie, Visualisierungen und Projekte fündig.

Ebenso anregende wie anhaltende Lesefreude wünscht

der Blogbetreiber

Kommentieren:

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s