Visualisierungen eigener Kompositionen

2014 begann ich damit, meine Musik zu visualisieren. Visualisierung heißt hier, dass das Bild dem Klang unterworfen ist. In der normalen Welt ist’s leider fast immer umgekehrt. In diesem Sinne gibt’s hier eine verkehrte Welt. Die Visualisierung von Musik hat mit Film nichts zu tun. Ich bin kein Filmemacher, sondern Komponist. Wer also Musikvideos im Sinn von MTV erwartet, wird bitterlich enttäuscht sein und sich schrecklich langweilen.

S.H. 2014-04-13, aktualisiert 2020-05-29

Visualisierung eigener Kammer- und Orchestermusik (siehe unten)
Visualisierung eigener Klaviermusik
Visualierung eigener Musik für Selbststpielklavier
Visualisierung eigener Elektroakustischer Musik
visualizations of shsmf’s electronica tracks

Visualisierung eigener Kammermusik




Visualisierung eigener Orchestermusik

to do

Kommentieren:

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s