Improvised Piano Music (1 von 3): Pat Thomas 2013

In meinem nicht endenwollenden Interesse am Thema „musikalische Improvisation“ möchte ich der Leserin der Weltsicht an den kommenden drei Freitagen drei exemplarische Beispiele für gelungene, mittellange Klavierimprovisationen aus jüngster Zeit präsentieren. Beginnen wir mit einer Arbeit des 55jährigen Briten Pat Thomas aus dem Jahr 2013:

*

Improvised Piano Music (2 von 3): Martin Münch 2014
Improvised Piano Music (3 von 3): Craig Taborn 2013

Improvised Piano Music (1 von 3): Pat Thomas 2013

Kommentieren:

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s